Bildschirmbrillen - Wo liegt der Unterschied?

Mit der Alltags-Brille sieht man den Bildschirm nicht scharf!
Mit der Alltags-Brille muss eine Zwangskopfhaltung über mehrere Stunden aufrechterhalten werden um den Bildschirm scharf zu sehen!

Diese Situationen werden von einer eigenen Bildschirm-Brille behoben!

 

Wer kann die Bildschirm-Untersuchung durchführen?

Martin Burger, M.Sc.
Augenoptikermeister

 

Wie oft wird die Bildschirm-Untersuchung durchgeführt?

Alle 3 Jahre bzw. früher bei Sehproblemen!

 

Wann übernimmt der Arbeitgeber die Kosten für einen Bildschirm-Untersuchung & eine Bildschirm-Brille?

1. Wenn die Alltags-Brille nicht reicht und durchgehend mehr als 2 Stunden am Bildschirmarbeitsplatz gearbeitet wird!
2. Wenn die Alltags-Brille nicht reicht und durchschnittlich mehr als 3 Stunden pro Tag am Bildschirmarbeitsplatz gearbeitet wird!

Link zu Jusline - Bildschirmarbeitsverordnung

 

Was kostet die Bildschirm-Untersuchung & die Bildschirm-Brille?

Wir machen Ihrem Arbeitgeber ein tolles Angebot, kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

 

Bildrechte: Rupp & Hubrach